Riders Profile – Dominik Lindemann

Geburtsdatum: 31.10.1979
Location: Potsdam
Sportart: Wakeboarding (seit 2004)
Sponsoren: Hyperlite, Nobel Nobel
Internetpräsenz: www.magix-wakeboarding.de
dominik
Jahr Erfolge
2013 2. Platz Deutsche Meisterschaft
3. Platz Team Challenge Chill & Ride2004
3. Platz Berlin-Brandenburger Meisterschaft Cable
2012 1. Platz Deutsche Meisterschaft
7. Platz Europameisterschaft
3. Platz Chill & Ride Amateur
2. Platz Chill & Ride Team Challenge
2. Platz Berlin-Brandenburger Meisterschaft Cable
2011 2. Platz Deutsche Meisterschaft
3. Platz Berlin-Brandenburger Meisterschaft
1. Platz W&S Team Challenge
Teilnahme Weltmeisterschaft Italien
2010 1. Platz Berlin-Brandenburger Meisterschaft
4. Platz Deutsche Meisterschaft
8. Platz Chill & Ride
2009 2. Platz Berlin-Brandenburger Meisterschaft
Teilnahme Deutsche Meisterschaft
5. Platz W&S Team Challenge
2008 Platz Berlin-Brandenburger Meisterschaft
Teilnahme Deutsche Meisterschaft
1. Platz W&S Team Challenge
2007 1. Platz W&S Team Challenge
2006 3. Platz Luxembourg Nationals
2. Platz Weser Wakeboard Contest
Teilnahme Deutsche Meisterschaft
5. Platz Wakeboard Trophy (WSD)

Gründer und Inhaber der Wakeboardschule Magix Wakeboarding

2004 stand ich das erste Mal auf einem Wakeboard und damit war alles klar: Der Traum von einer eigenen Wakeboardschule war geboren.

Direkt vor den Toren Berlins, wenige Minuten von der Potsdamer City entfernt, liegt meine Top Location auf dem Templiner See und das Gefühl von Freiheit und Lifestyle hat hier ein zu Hause.

2007 bauten wir eine alte Schute zu unserer
Wakeboardbasis um, auf deren 100 m2 Sonnendeck, mit einer kleinen netten Bar, man den Wakeboarder/innen beim Fahren zuschauen kann. Seit 2006 nehme ich regelmäßig an diversen Contests teil und bin seit 2009 an der Organisation der Potsdamer Winch Battle, Wake & Style und die Berlin Brandenburger Meisterschaften beteiligt und seit 2011 an der Deutschen Meisterschaft am Boot.

Seit 2012 gehöre ich dem neu gegründeten Waketeam Germany an, welches den Wakeboardsport am Boot bei nationalen und internationalen Wettkämpfen repräsentiert. Zusätzlich wurde ich auch zum Teamkapitän ernannt. Auch nach der sechsten Saison bin ich immer noch mit Leib und Seele dabei: ich möchte anderen Leuten und den Kids, die auch vom Wakeboarden infiziert sind, eine gute Basis mit einem super Boot und schöner Atmosphäre bieten.